Kalorienarme Rezepte und lecker kochen - Tipps und Tricks vom „The Biggest Loser“ Diät Coach!

Kalorienarme Rezepte

Kalorienarme Rezepte und lecker kochen - Tipps und Tricks vom „The Biggest Loser“ Diät Coach!

Du möchtest endlich langfristig und erfolgreich abnehmen ohne zu Hungern? Das klingt für viele erstmal widersprüchlich. Jedoch sind sich Wissenschaftler und Ernährungsexperten einig: Wer gesund und nachhaltig abnehmen möchte, muss sogar essen, aber dann auch das Richtige! Eine Ernährungsumstellung ist somit also der Schlüssel zu jeder Traumfigur!

 

Jedoch sehen am Anfang viele Abnehm-Willige eine langfristige Ernährungsumstellung als eine große Herausforderung. Kalorienarme Rezepte werden nur in der Abnehm-Phase nachgekocht und sobald die Diät vorbei ist, wird wieder wie gewohnt gegessen. Der Jojo-Effekt ist quasi vorprogrammiert. Die erfolgreichste Diät ist die, die man sein ganzes Leben lang führen kann. Da sind sich Ernährungsexperten einig. Das bedeutet aber nicht, dass man sein ganzes Leben lang auf leckere Sachen verzichten muss. Der „The Biggest Loser“ Diät Coach zeigt dir wie Du einfache kalorienarme Rezepte im Handumdrehen zu richtig leckeren Mahlzeiten zubereiten kannst und auf welche versteckten Kalorienbomben du achten musst – und schon kann das Ziel Traumfigur zuversichtlich anvisiert werden!


So integrierst Du kalorienarme Rezepte spielend leicht in Deinen Alltag!

Wenn du kalorienarme Rezepte nachkochen möchtest, dann achte nicht nur strickt auf die Kalorien, die diese Mahlzeit enthält, sondern auch darauf, dass du frische und gesunde Lebensmittel verwendest. Das bedeutet frisches Gemüse, lange satt machende Vollkornnudeln, mageres Fleisch oder Fisch darfst und sollst Du durchaus essen. Dein Körper benötigt sämtliche Nährstoffe, um Deinen Stoffwechsel und Deine Fettverbrennung so richtig in Schwung zu bringen!


Vorsicht vor diesen Kalorienbomben

Vorsicht ist bei Soßen und Salatdressings geboten. Die leckere Soße oder das Dressing, die Dein Gericht so richtig schmackhaft machen sollen, sind echte Kalorienbomben! Daher solltest Du bei der Zubereitung auf die klassischen Kalorienträger wie Sahne oder Crème fraîche verzichten. Verwende doch stattdessen lieber Milch oder Naturjoghurt. Klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, aber Du wirst überrascht sein, welche leckeren Gerichte Du damit zaubern kannst. Ebenfalls fettarm, aber gleichzeitig lecker und aromatisch sind beispielsweise Tomatensoßen, die zu vielen gesunden Gerichten passen.

 

Verwende für Deine Gerichte weniger Öl oder Butter als sonst. Beschichtete Pfannen können beispielsweise helfen unnötige Fette zu sparen. Ein weiterer Tipp: Dünste oder Dampfgare Deine Speisen einfach. Abgesehen vom Fett, das Du dadurch einsparen kannst, ist es zudem nährstoffschonend. Denn Braten und Frittieren gehört zu den fettreichsten und ungesündesten Zubereitungsarten.
Auch wenn Du Deine Speisen zukünftig fett- und kalorienarm zubereiten möchtest, verzichte nicht komplett auf Fette! Denn viele Vitamine wie beispielsweise das Vitamin A sind fettlöslich und können nur mit Hilfe von Fetten im Körper aufgenommen werden. Du kannst stattdessen beispielsweise ernährungsphysiologische Fette wie Oliven- oder Rapsöl verwenden. Sie sind gesund und werden vom Körper in bestimmten Mengen auch benötigt.

 

 

Kalorienarme Rezepte haben oft mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass sie durch das fehlende Fett langweilig und fad schmecken, weil Fett ein wichtiger Geschmacksträger ist. Unser Tipp:  Würze Deine Gerichte zusätzlich mit gesunden Kräutern! Diese sorgen im Handumdrehen für ein leckeres Aroma und Du verwandelst klassische, kalorienarme Rezepte in eine köstliche Mahlzeit!

 

Du möchtest abnehmen und Deine Ernährung langfristig umstellen? Dann melde Dich noch heute kostenlos beim „The Biggest Loser“ Diät Coach an! Dort erwarten Dich über 4.000 leckere, kalorienarme Rezepte, ein praktischer Kalorienzähler, Einkaufslisten, Fitnessvideos, zahlreiche Coach Tipps rund um die Themen Diät, Sport und Motivation und vieles mehr! Jetzt kostenlos anmelden beim „The Biggest Loser“ Diät Coach!

2 Kommentare
Zum Verfassen von Kommentaren melde Dich bitte mit Deinen Zugangsdaten an.
Rollifighter | 11.06.2016 - 11:33
Wie kann ich als behinderte Person im Rollstuhl 65 Kg abnehmen?
Sonja Rottmann | 01.05.2016 - 20:42
Ich bin durch mein Übergewicht gesundheitlich nicht mehr in der Lage zu arbeiten, meine Bandscheiben und meine Wirbelsäule ist laut Ärzten eher die einer 80 jährigen. Schock und Verzweiflung zwar sind meine körperlichen Schäden nicht nur auf das Gewicht zurückzuführen sondern auch ein Resultat eines schweren Lebens mit viel körperlicher Arbeit aber Fakt ist nur eine Gewichtsreduktion von mind. 30 Kilo kann mir helfen....